Da habe ich keine Lust drauf! ELO

Gültigkeitsprüfungen dieses ELOs

Pflichtdaten: Sprache

Sprache: deutsch

Pflichtdaten: Aufgabenaktivität

Aufgabenaktivität: Analyseaufgabe

Pflichtdaten: Level

Level: mittel

Pflichtdaten: Gesamte Bearbeitungszeit in Minuten

Gesamte Bearbeitungszeit in Minuten: 20

Platzhalter - Teaser-Bild
Teaser-Text:

Der Einsatz von Lehrmaterialien und Medien will wohl durchdacht sein. Alle Teilnehmenden reagieren unterschiedlich auf Medien. Nicht immer bleibt der Lehrperson aber Zeit, vor Kursbeginn die Technik zu prüfen und manche Schwierigkeiten tauchen erst während des Kurses auf – ein Nährboden für Lernwiderstände.

Achtung: H5P-Inhalte können hier nicht korrekt dargestellt werden. Stattdessen erscheint ein grauer Balken. Um den Inhalt mit H5P-Elementen zu sehen, klicken Sie auf den folgenden Link.
Da habe ich keine Lust drauf!

In diesem Lernabschnitt geht es um den Medien- und Materialeinsatz im Unterricht als problemanfälliges Element im Lernprozess. Im Folgenden zeigt die Kurssituation um Lehrperson Sebastian Lehmann und Teilnehmerin Silvia Rath, wie Medien und Lernmaterialien den Lernprozess nicht nur bereichern, sondern auch hemmen können.

Strichzeichnung: Teilnehmerin Silvia Rath

Silvia Rath besucht im Rahmen der beruflichen Weiterbildung einen zweitägigen Kurs zum Thema Projektmanagement. Sie erhofft sich neue Erkenntnisse im Bereich zeitliche und finanzielle Organisation. Mit mehr Wissen und besseren Fertigkeiten will sie nicht nur ihre Arbeit besser machen, sondern vor allem ihren vorwiegend männlichen Kollegen zeigen, was sie drauf hat.

Frau Rath arbeitet gerne konventionell, nutzt in Besprechungen ein Flipchart zur Visualisierung und hält bei der Recherche zu einem Problem lieber ein echtes Buch in der Hand, anstatt einen Text am Computer zu lesen.

Strichzeichung: Dozent Sebastian Lehmann

Sebastian Lehmann hat sich vor einigen Jahren mit einem Beratungsdienst im Sektor Projektmanagement selbstständig gemacht. Er führt Weiterbildungen durch und wird auch für mehrwöchige Beratungsdienste in Unternehmen gebucht. Herr Lehmann ist stolz darauf, seine Karriere so gut in Schwung gebracht zu haben. Besonders während der größeren Beratungstätigkeiten wurde er immer für seine vielfältigen technischen Fähigkeiten und den praktischen Medieneinsatz gelobt. Er liebt es Technik einzusetzen, die ihm Arbeit abnimmt, Dinge grafisch darstellt und Überblick über große Zusammenhänge verschaffen kann.

In dieser Vorstellung wird deutlich, dass verschiedene Individuen mit unterschiedlichen Wünschen, Erwartungen, Erfahrungen und Vorlieben in Lernsituationen hineingehen. Diese beeinflussen im vorangegangenen Beispiel die Akzeptanz oder Ablehnung von bestimmten Medien und Materialien. Noch wissen Dozent und Teilnehmerin nichts von ihren unterschiedlichen Vorlieben. Sehen Sie im nachfolgenden Aufgabenteil, wie die beiden im Kurs aufeinandertreffen.

Achtung: H5P-Inhalte können hier nicht korrekt dargestellt werden. Stattdessen erscheint ein grauer Balken. Um die Aufgabe mit H5P-Elementen zu sehen, klicken Sie auf den folgenden Link.
Aufgabe zu "Da habe ich keine Lust drauf!"

Schauen Sie sich den folgenden Film an, in dem Dozent Sebastian Lehmann und Teilnehmerin Silvia Rath in der ersten Kursstunde aufeinandertreffen:

 

This H5P content cannot be shown right now.
Did you just move this element? Reload the page to attempt to fix the problem.

Schauen Sie sich das Video noch einmal an und überlegen Sie, welche Anzeichen im Video bereits darauf hindeuten, dass Frau Rath nicht glücklich mit dem angekündigten Medien- und Materialeinsatz im Kurs ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie sich im Folgenden auch die Beispiellösung anschauen.

Beispiellösung

Die folgenden Veränderung bei Frau Rath deuten darauf hin, dass sie nicht sehr zufrieden mit dem angekündigten Medien- und Materialeinsatz ist:

Zunächst sieht man Frau Rath mit einem offenen, fröhlichen Gesicht. Als Sebastian Lehmann damit beginnt, seine Vorstellungen zum Medieneinsatz zu präsentieren, verschränkt sie bereits locker die Arme – das Lächeln ist einem neutralen Gesichtsausdruck gewichen.

Bei der Weiterführung des Dozenten verschränkt Silvia Rath die Arme stark und macht ein enttäuscht-ärgerliches Gesicht. In der letzten Szene wandelt sich ihr Gesichtsausdruck zu verzweifelt – sie „bricht“ über ihrem Tisch zusammen.

ID dieses ELOs: e3969e42-45ea-4240-a56b-10da7d69b5ee

Generierungsdatum Gültig? Generierungsfehler Validierungsfehler Link

Hinweis: Links auf das XML müssen mit Rechtsklick und "Link in neuem Tab öffnen" geöffnet werden.