Hinter jedem Kursteilnehmer, hinter jeder Kursteilnehmerin und hinter jeder Lehrperson steht ein Individuum – eine persönliche Lebensgeschichte, ein eigener Lernweg und persönliche Wertvorstellungen. Wenn viele unterschiedliche Erfahrungen, Meinungen und Fähigkeiten aufeinander treffen, entsteht ebenso viel Konfliktpotential. Jede Person strukturiert sich und ihre Arbeit auf andere Weise, jedes Kursmitglied geht anders mit Zeit um und alle Lernenden finden unterschiedliche Regeln wichtig oder überflüssig.

In diesem Lernpfad geht es um den Kursablauf als problemanfälliges Element im Lernprozess. Im Folgenden lernen Sie Kursleiter Sebastian Lehmann und Teilnehmer Jakob Reiser kennen. In ihrem Kurs könnte der Kursablauf für Schwierigkeiten sorgen.

Cartoonzeichnung Kurzleiter Sebastian Lehmann

Sebastian Lehmann ist als Dozent hoch motiviert. Er mag sein Aufgabengebiet und findet es spannend, andere Menschen in sein Fach einzuführen. Immer wieder kommen ihm neue, großartige Ideen. Er setzt gerne diverse Medien ein und integriert auch kurzfristig aktuelle Themen in seine Kurse. Für Sebastian Lehmann ist es kein Problem, wenn etwas nicht so klappt, wie er es sich vorgestellt hat. Er ist spontan und mag die Herausforderung, Probleme zu lösen, denn nur so gelingt nach seiner Auffassung anschaulicher Unterricht.

Obwohl er bei seinen Kursen nur für eine bestimmte Stundenzahl bezahlt wird, ist es für ihn selbstverständlich, dass er Themen zu Ende bringt, auch wenn das heißt, dass der Kurs etwas länger geht, als er es eigentlich geplant hat.

Cartoonzeichnung Teilnehmer Jakob Reiser

Jakob Reiser ist ein junger und moderner Familienvater. Er und seine Frau kümmern sich neben ihren Berufen gemeinsam liebevoll um ihre drei Kinder. Sie sind gut organisiert und strukturiert, denn nur so können sie beide ihren Arbeitsalltag mit der Familie in Einklang bringen. Zeitpläne einzuhalten sind für beide das A und O. Jakob  überlegt immer schon im Vorfeld, welche Schwierigkeiten in seinem Tagesablauf entstehen könnten, um diese vor dem Eintreten verhindern zu können. Obwohl die Familie für Jakob an erster Stelle steht, verliert er seine Karriere nicht aus dem Blick. Aktuell hat er sich daher zu einer Fortbildung zum Thema Projektmanagement angemeldet. Es ist bereits seine dritte Weiterbildung in diesem Jahr und er freut sich auf die neuen Inhalte.