Die SMART-Formel hilft dabei, Ziele so zu formulieren, dass die Kriterien spezifisch, messbar, aktiv bzw. ausführbar oder attraktiv, realistisch und terminiert erfüllt sind. Die Umsetzung erfordert ein wenig Übung. Vielleicht haben Sie ein persönliches Ziel, bei dem Sie das gute Formulieren ausprobieren können!  

Im Folgenden lesen Sie unterschiedliche Beispiele für Lernziele. Überlegen Sie jeweils, ob diese SMART formuliert sind oder ob sie in dieser Form weniger gut formuliert wurden. Bewerten Sie vor dem Hintergrund der SMART-Formel, ob die entsprechenden Kriterien auch erfüllt sind. Sie erhalten für jede richtiger Antwort einen Punkt.  
 

This H5P content cannot be shown right now.
Did you just move this element? Reload the page to attempt to fix the problem.